Mittwoch, 25. November 2015

ein farbfeuerwerk

...gibt es heute hier zu sehen und damit das absolute Kontrastprogramm zu meinen letzten, doch etwas... hmmm, sagen wir mal... eher farbneutralen Posts. Aber Novembergrau hat ja durchaus auch seinen Reiz. Doch heute gibt es Sonne, gibt es Farbexplosionen, gibt es Blütenpracht... hach, Ihr merkt es schon, ich bin totaaaal hin und weg von Dahlien!!!




Da ist der Bodensee nicht ganz unschuldig daran. Denn hier, genauer auf der Insel Mainau, standen sie Ende Oktober noch in allerherrlichster Blüte. Ein wahres Fest fürs Auge war das! Und wohl auch die letzten bunten Herbstgrüße, denn drumherum gab es um diese Jahreszeit kaum noch Blühendes zu sehen. Bei genauerem Hinschauen bemerkt man auch hier schon den Verfall.








Ja ja, ich weiß... Ihr backt bereits eifrig Weihnachtsplätzchen oder werkelt an Euren Adventskalendern herum und fragt Euch bestimmt, was das denn jetzt mit dem Blumengedöns hier soll. Aber ich hab nix Selbstgebackenes vorzuweisen und Adventskalender schon gar nicht. Also gibt's Blumen *lach*





War doch eigentlich eine recht nette Abwechslung zwischen all dem Plätzchenteig und Adventskranzdekorieren, oder *zwinker* Trotzdem werde ich mich nun auch bald mal um ein wenig vorweihnachtliche Stimmung im Hause Sand and Shells kümmern müssen... so ganz ohne ist ja auch nix.


Kommentare:

  1. Du sagst es! Das Wort Adventskalender verursacht schon leichtes Bauchgrummeln....
    Herrliche Fotos, traumhafte Farben. Ich liebe Dahlien auch, aber bei mir selbst im Garten ist mir das zu komplex mit dem Knollen ausgraben und überwintern und so.... :-)
    Liebe Grüße


    AntwortenLöschen