Donnerstag, 14. Mai 2015

wo schatten ist

...da ist auch Licht! Und auch für mich scheint gerade wieder ein klein wenig die Sonne. Etwas zaghaft noch, doch ich bin voller Hoffnung. Da ich Euch ja sozusagen in meine private Krise hineingezogen habe, möchte ich jetzt auch mit den good news nicht hinter dem Berg halten. Mein Paps ist gestern nach neun Tagen aus dem künstlichen Koma erwacht... er sieht uns, erkennt uns, spricht mit uns und kommt ohne künstliche Beatmung aus. Auch wenn wir noch einen verdammt langen Weg vor uns haben, ist dies ein unglaubliches Glücksgefühl!!!






Mit dem obigen Foto möchte ich Euch heute schon mal Lust auf meinen nächsten Post machen. Den war ich ja gerade am vorbereiten, als es passierte und mein Leben mit einem Mal ordentlich durcheinander gebracht wurde. Ich bin sehr dankbar, dass ein paar von Euch mir gerade in dieser schwersten Zeit die Treue gehalten haben... ich drück Euch gedanklich ganz, ganz feste, Ihr Lieben!!! 

Habt ein schönes Wochenende und schaut bald mal wieder rein, ich freue mich auf Euch!



Kommentare:

  1. Liebe Jutta!
    Wir haben vor 3 Jahren genau den gleiche Weg mit meiner Schwiegermama beschritten. Es war ungelaublich schwer und um so mehr freue ich mich heute, dass es ihr wieder gut geht! Ich drücke Deinem Paps ganz fest die Daumen, dass er wieder gesund wird!!!
    Liebe Grüße und ganz viel Mut für die nächsten Wochen!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    ich kann so gut nachvollziehen was in Dir vorgegangen ist!
    Mein Dad wurde vor ca. 20 Jahren nach einer OP reanimiert und ist nach ins Koma gefallen! Als er danach wieder erwachte....es war wie wiedergeboren!
    Alles Gute weiterhin!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,

    es freut mich, dass es wieder ein wenig Hoffnung gibt und ich wünsche Deinem Vater und Deiner Familie viel Kraft und alles Gute.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    Ich drücke euch ganz fest die Daumen und schicke dir gute Gedanken. Alles Liebe für euch
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,

    das sind wunderbare News, ich freue mich sehr für Dich. Bei mir ist das Leben auch sehr intensiv momentan, demnächst gibt es einen Bericht.

    Alles Liebe und dass es mit Deinem Papa stetig aufwärts geht.
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    das freut mich zu hören! Ich hoffe, es geht langsam aber stetig bergauf.
    Da bin ich auf deinen nächsten Post auch schon gespannt.
    Manchmal wird das Leben halt durch ein paar Ereignisse durcheinandergebracht.
    So ist es auch bei mir: EIGENTLICH wäre ich diese Woche in Florida gewesen,
    aber... wegen div. Ereignisse und Erschwernisse musste ich das erstmal umbuchen
    bzw. absagen.
    Da bin ich auf deinen nächsten Post gespannt.
    Alles Gute auch für deinen Vater (das passt ja heute am "Vatertag") und LG von Ann

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Jutta,

    ja das sind doch mal wirklich tolle Nachrichten das die Blutung keine größeren Schäden angerichtet hat und ihr wieder positiv in die Zukunft sehen könnt. Ja die alten Herrschaften machen einem an einem bestimmten Alter echt immer mal wieder Angst und man stellt das man selber als Kind auch nicht jünger wird und die Eltern nun so langsam unsere Hilfe benötigen so lange sie noch bei uns sind.

    Aber klasse es geht bergauf und ihr habt Euch auch noch für eine lange Zeit wieder. Und eine dicke Last kann langsam wieder kleiner werden.....ich freu mich ganz arg für Dich !!

    Ganz ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochende wünscht Dir

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    wie unendlich schön, dass es Deinem Vater besser geht.
    Ich freue mich mit Dir - sehr.
    GGLG von Anja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta, wie schön, dass Wunder noch geschehen! Freut mich, dass es deinem Vater besser geht und ich drücke euch weiterhin die Daumen...
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta, das freut mich sehr zu hören....weiter gute Besserung und alles Gute.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    das ist doch wunderbar. Ich drücke die Daumen, dass es Deinem Paps von Tag zu Tag ein bisschen besser.
    Irgendwann ist er bestimmt wieder der Alte.
    Dir einen schönen Sonntag und nun bin ich auf die Muschel-Story gespannt...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Das sind schöne Nachrichten und ich freue mich für dich und deine ganze Familie.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,
    vielen Dank für deinen netten Kommentar.
    Wie schön, dass es deinem Vater besser geht. Ich wünsche euch alles, alles Gute!
    Bis bald,
    Christine

    AntwortenLöschen