Dienstag, 7. April 2015

frühlingsgefühle

...wollten bei mir über die Ostertage noch nicht so recht aufkommen, dafür war es draußen einfach viel zu frisch. Aber war dieses suuuuperlange Wochenende nicht trotzdem herrlich?! Dass der Wetterfrosch mal wieder total daneben lag, hat mir diesmal gar nix ausgemacht... wer würde denn auch meckern wollen, wenn statt der angekündigten dunklen Regenwolken die Sonne vom Himmel lacht! Ätsch, doofer Wetterfrosch!!!




Mein Ostern war gespickt mit kleinen Highlights, die ich alle sehr genossen habe. Ostereier färben, Familientreff mit Kaffee und Kuchen, erste Frühlingsmode shoppen, Langschläferfrühstück genießen, Wohlfühlfilm gucken, sich von Sonnenstrahlen an der Nase kitzeln lassen, beim Lieblingsitaliener einen feinen Abend verbringen... schön war das {seufz} Dass ich mich dazwischen durch Wäsche- und Bügelberge gearbeitet habe, die Wohnung geschrubbt und aufgeräumt und noch ein paar andere lästige Hausfrauenpflichten erledigt wurden, lasse ich hier mal außen vor. Und überhaupt... das erledigt Frau doch sowieso mit links *harhar*




Leider sind die versprochenen Urlaubsbilder dabei zu kurz gekommen, aber ich bleibe am Ball. Also... schaut mal wieder rein, wenn Ihr mögt!


Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    das hört sich nach einem Superosterwochenende an. Es geht auch ohne Sonnenschein, man muss sich nur zu helfen wissen und das geniessen, was sich bietet.
    Außer Italiener und shoppen war mein Wochenende ganz ähnlich und ich fand es auch total schön.

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meist sind es sowieso die kleinen Dinge, die am meisten Freude machen. lg, Jutta

      Löschen
  2. So ein Wochenende hätte mir auch gefallen :))
    Und natürlich ist die Rumpelkammer auch zu
    kurz gekommen denke ich ;) :D
    Wünsche Dir eine tolle Woche!
    Liebe Grüße
    【ツ】Knipsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...da hast Du leider sowas von recht ;-)) Ist halt ein großes Projekt, aber wird schon werden.

      Löschen