Sonntag, 31. August 2014

den stier bei den hörnern gepackt

...so könnte man mein aktuellstes Projekt wohl am besten beschreiben. Seit Jahren hängt die Cowboy-Trophäe nun schon bei uns an der Wand. Oft nimmt man sie gar nicht mehr wahr, sie ist halt einfach da. Aber als es mich letztens so in den Fingern gejuckt hat, mal wieder was mit meinen geliebten Kreidefarben zu machen, und dabei ~ rein zufällig ~ mein Blick auf die Stierhörner fiel, kam ganz fix eines zum anderen.




Fast wäre das Projekt an einer gut 10 cm langen Schraube samt Kippdübel gescheitert. Jedenfalls war es eine ziemliche Plackerei, bis ich das Ding dann endlich von der Wand hatte. Offensichtlich wollten wir damit verhindern, dass uns das Prachtstück geklaut wird. Puuuh, das hat mich einige Schweißtröpfchen gekostet! Aber der Rest war dann ein Kinderspiel... die geschmeidigen Kreidefarben haben sich toll verarbeiten lassen und bereits beim zweiten Anstrich perfekt und streifenfrei gedeckt. So macht das Arbeiten Spaß! Und über das Ergebnis war ich total happy!




Sieht doch jetzt aus wie Kunst, oder etwa nicht?! Auf jeden Fall passt es nun viel besser zum Beach House Look der restlichen Wohnung. Bei dieser Gelegenheit gewähre ich Euch mal einen kurzen Blick in unsere Diele. Am Stil und an den vorherrschenden Farben erkennt Ihr sicher gleich, dass hier ein Florida-Fan zu Hause ist... in diesem Fall sind es sogar zwei {grins} Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, den zuckrigen Sonnenuntergangsfarben der Wand in diesem Sommer ein Ende zu setzen... es sollte alles heller und {erwachsener} werden. Aber Schwarz-Weiß ist hier auch dann nicht zu erwarten, das wäre mir auf Dauer doch zu fad. Huch, hatte ich das mit der Renovierung überhaupt Mr. Sand schon erzählt?! Na ja, wie man sieht, hat's bislang eh noch nicht geklappt.




Hach, es kribbelt noch immer in den Fingern! Ich hab auch bereits ein neues Kreidefarben-Projekt ins Auge gefasst... da muss ich aber schon wieder was abschrauben... {hüstel}

Doch jetzt verabschieden wir uns erstmal vom August. Mir fällt das eigentlich gar nicht besonders schwer, denn ich freue mich total auf den September! Bei uns gab es die Woche sogar schon ein feines Kürbissüppchen. Und auf dem Balkon habe ich wunderschöne Gräser eingetopft. Schönes Spätsommerwetter hat man uns ab Wochenmitte auch versprochen... klingt doch einfach perfekt

Startet gut in den September, Ihr Lieben!


Kommentare:

  1. Juuhuuu Jutta...
    Uiiiii,da hab ich ja einige Posts verpasst...*schäääm*...Aber Barcelona ..Haaach wundervoll und dieses neue Projekt von dir macht mich total neugierig,denn das Jetzige ist ja wohl total COOL geworden...Selbst noch so feste Schrauben und Dübel hält Frau nicht davon ab,was anzumalen,wenn es doch angemalt werden MUSS!!!!!! Hihihi..
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, liebe Sonja... was sein muss, muss sein ;-) Freue mich sehr über Dein Lebenszeichen, machst Dich echt rar auf Deinem Blog, den ich immer gerne besucht habe. Aber was sag ich da, hier ist es ja auch ruhiger geworden. lg, Jutta

      Löschen
  2. Oh ja! Das Nachher gefällt mir viel besser. Sieht toll aus.
    Hach Renovierung - da sprichst du was an. Unsere Wände bräuchten auch mal neue Farbe. Ich habe mich dekomäßig gerade von einigen himmelblauen Sommersachen getrennt, die warten jetzt in Kisten auf die nächste Saison. Aber ein bisschen maritim geht's bei uns immer zu. Liebe Grüße und viel Vergnügen beim nächsten Projekt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Gretel! Projekte hat "frau" ja meist genug, nur Zeit leider nicht ;-) lg, Jutta

      Löschen
  3. Liebe Jutta,

    Kreidefarben, wollte ich auch gerne mal ausprobieren. Kann man da auch die Wände mit streichen? Zum Beachlook passt das pastellige definitiv besser…bin mal gespannt auf die Einblicke in den Flur :-) und Kürbissuppe mmmmh, hier war heute noch richtig schön Sommer, der Herbst darf sich von mir aus gerne noch etwas Zeit lassen.
    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die lassen sich auch als Wandfarbe verwenden, liebe Dani! Ich selbst habe aber noch keine Erfahrung damit, doch im Web gibts dazu reichlich Infos. lg, Jutta

      Löschen