Sonntag, 15. September 2013

lake effect

Der halbe September ist schon wieder Geschichte und meine kleine Auszeit am See liegt auch bereits eine Woche zurück. Kinder, wie die Zeit vergeht...






Wir hatten ein traumhaft schönes Spätsommerwochenende am Bodensee verbracht! Kein Vergleich zu der wechselhaften und teils verregneten Woche, die gerade hinter uns liegt. Ich konnte mich dabei fein entspannen, denn Mr. Sand war einen ganzen Tag lang damit beschäftigt, den See zu umradeln... da blieb für mich viel Zeit zum Spazierengehen, Lesen und Ausruhen.
 
 
 
 
 
 
Das habe ich auch dringend gebraucht, denn irgendwie geht es mir schon seit ein paar Wochen nicht so wirklich dolle gut. So ist das eben, wenn man sich erstens zu viel draufpackt und zweitens ein zu dünnes Fell hat... und außerdem nicht mehr die Jüngste ist {harhar} Deshalb habe ich auch mal alles ruhen lassen, was mir eher Stress statt Entspannung bringt und um meinen PC habe ich dabei einen ganz besonders großen Bogen gemacht.








Hier wird es auch weiterhin ein wenig ruhiger bleiben, denn wir starten in einen schon länger geplanten Urlaub. Einerseits freue ich mich total darauf, andererseits hoffe ich sehr, dass Flug und Rundreise mich nicht überfordern. Hmmmm, kann selbst jetzt gerade gar nicht glauben, was ich da schreibe {auweia} Seit wann überfordert mich das Urlauben?! Muss doch schlimmer sein, als ich dachte...
 





Aber jetzt mal lieber positiv denken! Schließlich hat mir bisher noch kein Urlaub geschadet, ganz im Gegenteil... und ich möchte Euch unbedingt ganz viele schöne Bilder und Eindrücke mitbringen! Unser Reiseziel ist ~ schon wieder ~ ein See, aber den zu umradeln würde selbst Mr. Sand etwas überfordern. Mehr dazu in ein paar Wochen, Ihr Lieben!
 
 




Ich freue mich, wenn Ihr dann mal wieder bei mir reinschaut! ...und ich bin schon sehr gespannt, was Ihr für feine Dekoideen für den Herbst habt! Bis dahin seid ganz lieb gegrüßt!!!


Donnerstag, 5. September 2013

september mood

Mit dem September ist gleichzeitig ein wenig Ruhe eingekehrt... ich kann es richtig fühlen. Die Tage sind nun spürbar kürzer geworden, die Abende frischer. Auch wenn es tagsüber immer noch wunderbar sommerlich ist, werden abends schon zeitig die ersten Kerzen angezündet und beim Kuscheln auf der Couch darf meine wärmende Decke nicht fehlen. Auch draußen scheint mir alles ruhiger zu sein...
 
 
 
 
 
 
Spätsommertage haben ihren ganz eigenen Zauber. Das Licht ist weicher, die Luft frischer und klarer als zur heißen Jahresmitte. Auch ich fühle mich klarer und frischer, schalte locker einen Gang zurück... will nicht mehr alles auf einmal erledigen.
 
 
 
 
 
 
Es tut gut, die Dinge gelassener zu sehen und zu fühlen, dass man die richtige Balance zwischen An- und Entspannung gefunden hat. ...na ja, oder zumindest auf einem guten Weg dorthin ist.
 
 




Diese ruhige September-Stimmung gefällt mir sehr. Auch die Veränderungen in der Natur, die nun überall langsam sichtbar werden. Ich freue mich darüber, dass der Herbst nicht gleich mit der Tür ins Haus fällt und man sich in Ruhe vom Sommer verabschieden kann. 



 
 

 
Am Wochenende gönne ich mir eine kleine Auszeit am See. Aussteigen aus dem Alltag, neue Entdeckungen machen, Augen und Sinne {wieder} für die kleinen Freuden des Lebens schärfen... ich brauche diese ruhigen Momente und bin dankbar, wenn sich solche Gelegenheiten bieten.
 
 
 


Wollt Ihr diesen herrlichen Sommer am liebsten noch ein wenig festhalten oder freut Ihr Euch schon auf herbstliche Kuscheltage, Kürbissuppe und bunte Blätter? Ich freue mich jetzt erstmal auf mein laaanges Wochenende vielleicht ist ja sogar eine Kürbissuppe dabei, wer weiß  und grüß Euch ganz lieb!