Sonntag, 24. Februar 2013

Sunday Thoughts {4}

Hallo Ihr Lieben, ich habe Blümchen für Euch... als kleines, fröhlich-buntes Dankeschön für Eure lieben Kommentare, das Heile-Gänschen-Lied und überhaupt! Große Worte sind ja eher nicht so meins. Ich freue mich gerne im stillen, so für mich alleine... Sollte man dann überhaupt BLOGGEN {grübel} Aber heute muss es mal raus ein bisschen wenigstens...  Danke fürs Vorbeischauen, Eure lieben Kommentare, die Anteilnahme und Eure wundervollen Inspirationen {xoxo}




Ich habe in letzter Zeit öfter darüber nachgedacht, meinen Blog umzugestalten... irgendwie ansprechender zu machen... eigentlich komplett zu verändern. Doch plötzlich ging das gedanklich in eine Richtung, die gar nicht mehr {meine} war. Wisst Ihr, wie ich das meine? Natürlich möchte man andere inspirieren, tolle Fotos zeigen, interessante Themen behandeln, geniale Ideen haben usw. Hmmmm, vielleicht auch ein paar neue Leser/innen gewinnen... na klar, wer wollte das nicht.




Aber ok...  Bei mir muss es eben manchmal einfach PINK sein. Aber auch mal nachdenklich, sehr oft ziemlich strandlastig, meist ohne große Worte. Mit tausend Ideen im Kopf, aber zu wenig Zeit für die Umsetzung. Mit begrenzten fotografischen Möglichkeiten, aber einem Auge fürs Schöne. Mit Höhen und Tiefen, Vertrauen und Zweifeln. Hochgradig reiselustig, aber nur begrenzt abenteuerlustig. Bereit für die Überholspur, trotzdem öfters mit angezogener Handbremse unterwegs.

DAS bin ich! Ausbaufähig, doch soweit ganz in Ordnung...




Ja Ihr Lieben, so ist das manchmal mit den Sonntagsgedanken {hüstel} mit kleinen harmlosen Blümchen fängt es an und dann... auweiaaaa...

Na, ich freue mich jedenfalls, dass der März langsam in Sichtweite kommt, es meinem Auge schon fast wieder richtig gut geht und Ihr bis hierher mitgelesen habt. Und wer weiß, man entwickelt sich ja weiter und vielleicht schaut es dann hier doch irgendwann ein wenig anders aus. Hauptsache, das bin immer noch ICH.

Startet gesund in die letzte Februar-Woche und seid herzlichst gegrüßt!


Mittwoch, 20. Februar 2013

Keep Smiling

...auch wenn mir momentan nicht soooo sehr danach zumute ist. Aber kommen wir erstmal zu den schönen Dingen. Blumen zum Beispiel. Die mussten letztes Wochenende unbedingt sein, denn mit dem Frühling wird das wohl noch ein wenig dauern.




Ach, was soll's... eigentlich mag ich den Winter ja auch ganz gerne. Nur dieses viele Grau am Himmel... da könnte ich mir wirklich was Schöneres vorstellen. Doch heute blitzte dann tatsächlich für ein paar Stündchen mal die Sonne durch... hey, es geht doch!





Mein Tulpenstrauß von neulich war ja leider schon nach wenigen Tagen dahin, deshalb habe ich mich diesmal für cremefarbene Röschen entschieden. Außerdem brauchte ich dringendst ein kleines Trostpflaster!




...und damit kommen wir jetzt zu den weniger schönen Dingen. Mir ist nämlich der Kragen eine Ader im Auge geplatzt... einfach so, zack-boing... ohne Vorwarnung. Meeeeeega gruselig, ich war völlig durch den Wind und erschrecke jedes Mal selbst vor meinem eigenen Spiegelbild.




Mittlerweile sieht es aber schon nicht mehr ganz so schlimm aus... ähhhm, hoffentlich habe ich Euch mit dem Bild nicht zu sehr geschockt, es ist extra bissel unscharf {upps} Drückt mir die Däumchen, dass alles wieder in Ordnung kommt.

Macht's gut... und passt auf Euch auf!


Donnerstag, 14. Februar 2013

Be my Valentine

So richtig dolle verliebt zu sein ist schon ein super gutes Gefühl, nicht wahr?! Die vielen Schmetterlinge im Bauch, der Himmel hängt voller Geigen und dann dieses gewisse Kribbeln... ach ja {seufz}




Doch in langjährigen Beziehungen ist das Flattern und Kribbeln ja {meist} nicht mehr ganz soooo gewaltig. Dafür sind jedoch andere Werte und Gefühle gewachsen. Und wenn man Glück hat, ist aus dem Verliebtsein LIEBE geworden.




Um die zu zeigen, bleibt uns ja Gott sei Dank nicht nur der Valentinstag... sondern noch weitere wunderbare 364 Tage im Jahr! Soooo viele Gelegenheiten... ist das nicht großartig?!





Vielleicht habt Ihr ja heute doch den einen oder anderen Schmetterling im Bauch... Ich wünsche Euch jedenfalls einen wundervoll romantischen Tag!

Und hab ich da nicht eben eine Geige gehört...


Sonntag, 10. Februar 2013

Beach Cottage Love

Hallo Ihr Lieben... jaaaa, ich schwelge immer noch in Urlaubserinnerungen! Aber das ist ja auch kein Wunder, stecke ja ständig bis zu den Ellenbogen in gefühlten 5.326 Fotos. Also... soooo viele Bilder machen es einem auch nicht gerade leichter, wenn es um die Auswahl für ein Fotobuch geht {puuuh} Und ich bin noch gar nicht so dolle weit damit vorangekommen. Hmmm, das mit der Ungeduld wollte ich doch 2013 eigentlich ein bissel besser im Griff haben.




Ich sortiere gerade die Fotos, die wir von {unserem} Beach Cottage Apartment gemacht haben. Und da dachte ich mir, ich lass Euch dabei einfach mal ein wenig über die Schulter gucken.






Alte Bodendielen, weiß vertäfelte Wände... das kommt meiner persönlichen Vorstellung von einem kleinen Strandhäuschen schon ziemlich nahe. Und sogar der ganze Dekokitsch ist in diesem Fall doch irgendwie nett, oder?!





Jeder Raum erinnert daran, dass der Strand nicht weit weg sein kann. Wie langweilig wäre es doch, seinen Urlaub in einem sterilen 08/15-Hotelzimmer zu verbringen... Und ist der Muschelspiegel im Master Bedroom nicht toll!!!






Und dann dieser Shabby Look... für mich war es einfach perfekt und Beach Feeling pur!





Auf der Veranda konnten wir herrlich ungestört in der Morgensonne frühstücken, den Nachmittag beim Lesen in einem der Schaukelstühle verbringen oder gemütlich zum Sonnenuntergang einen Drink genießen.



Das Drumherum ist auch sehr schön! Besonders das filigrane türkisfarbene Bänkchen hat es mir angetan...






Auweia, ich bekomme schon wieder Heimweh. Ich weiß, eigentlich müsste es ja Fernweh heißen... doch bei mir fühlt sich das irgendwie total nach Heimweh an {seufz}

So Mädels, dann mache ich mich mal wieder an die Arbeit, denn das Fotobuch soll ja irgendwann auch fertig werden. Habt noch einen schönen Sonntag!


Mittwoch, 6. Februar 2013

Color Therapy

Geahnt habe ich es ja schon irgendwie... dass er nochmal wiederkommt, der Winter. Trotzdem hatte ich die warmen Stiefel bereits eingemottet und demonstrativ die ersten Frühlingsboten bei mir einziehen lassen.





Aber die ganze Woche kommt schon in tristem Grau daher. Ohne Himmelsblau und Sonnengelb. Deshalb habe ich mir {heute} spontan eine Farbtherapie verordnet!




Bevor ich mich aber in farbige Tücher wickeln lasse oder gar bunt anmale ~ so haben das nämlich unsere Vorfahren gemacht ~ tut es der eine oder andere Farbklecks um mich herum.











Mit welchen Farben vertreibt Ihr denn das Wintergrau? Habt Ihr ein Farbrezept?



Freitag, 1. Februar 2013

Hello February!

Der Januar ist für mich so ein {Kaugummimonat}... der zieht sich immer eeeeeeeewig lange hin und ist unglaublich zähflüssig und träge. Das ist ein Gefühl, als ob das Jahr nicht so richtig in die Gänge kommen will. Oder besser gesagt... ich komme nicht in die Gänge! Diesmal war das aber anders. Kein Kaugummi-Gefühl. Vielleicht lag es daran, dass ich mir die kleinen Highlights des Alltags bewusster gemacht habe. Jedenfalls gab es genug {kleine} Dinge, über die ich mich freuen konnte.




Auf jeden Fall war der Januar ein feiner Kerzen- und Kuschelmonat! Besonders als draußen dieser herrliche Schnee lag... um so gemütlicher hat man es sich doch drinnen gemacht! Ging es Euch nicht auch so?




Auch meine derzeitige Kreativpause ~ von meinem Fotokalender mal abgesehen ~ ist für mich völlig in Ordnung. Dafür habe ich ein klein wenig mehr gesportelt, in der Zeitschriftenecke ordentlich ausgemistet, das wurde aber auch endlich mal Zeit jede Menge Urlaubsfotos sortiert und entspannte Feierabende genossen. ...und bei Eva meinen neuen Lieblingsdrink Pommegranate & Cinamon entdeckt! Den sie übrigens viiieeeel schöner in Szene gesetzt hat als ich das jetzt hier tue!!!




Ich freue mich auf den Februar! Vielleicht kommt der Winter mit Eis und Schnee ja nochmal für ein paar Tage zurück... trotzdem will ich zu Hause ein kleines bisschen Frühling einziehen lassen. Urlaubspläne werden auch schon wieder geschmiedet. ...und das Ausmisten soll wird weitergehen, denn da gibt es noch gaaaanz viel zu tun! Nicht zu vergessen der Valentinstag und mein Fotobuch vom letzten Urlaub. Lassen wir uns also überraschen...




Habt Ihr schon Pläne oder konkrete Projekte? Oder seid Ihr vielleicht sogar schon ein wenig im Frühlingsfieber?