Donnerstag, 5. September 2013

september mood

Mit dem September ist gleichzeitig ein wenig Ruhe eingekehrt... ich kann es richtig fühlen. Die Tage sind nun spürbar kürzer geworden, die Abende frischer. Auch wenn es tagsüber immer noch wunderbar sommerlich ist, werden abends schon zeitig die ersten Kerzen angezündet und beim Kuscheln auf der Couch darf meine wärmende Decke nicht fehlen. Auch draußen scheint mir alles ruhiger zu sein...
 
 
 
 
 
 
Spätsommertage haben ihren ganz eigenen Zauber. Das Licht ist weicher, die Luft frischer und klarer als zur heißen Jahresmitte. Auch ich fühle mich klarer und frischer, schalte locker einen Gang zurück... will nicht mehr alles auf einmal erledigen.
 
 
 
 
 
 
Es tut gut, die Dinge gelassener zu sehen und zu fühlen, dass man die richtige Balance zwischen An- und Entspannung gefunden hat. ...na ja, oder zumindest auf einem guten Weg dorthin ist.
 
 




Diese ruhige September-Stimmung gefällt mir sehr. Auch die Veränderungen in der Natur, die nun überall langsam sichtbar werden. Ich freue mich darüber, dass der Herbst nicht gleich mit der Tür ins Haus fällt und man sich in Ruhe vom Sommer verabschieden kann. 



 
 

 
Am Wochenende gönne ich mir eine kleine Auszeit am See. Aussteigen aus dem Alltag, neue Entdeckungen machen, Augen und Sinne {wieder} für die kleinen Freuden des Lebens schärfen... ich brauche diese ruhigen Momente und bin dankbar, wenn sich solche Gelegenheiten bieten.
 
 
 


Wollt Ihr diesen herrlichen Sommer am liebsten noch ein wenig festhalten oder freut Ihr Euch schon auf herbstliche Kuscheltage, Kürbissuppe und bunte Blätter? Ich freue mich jetzt erstmal auf mein laaanges Wochenende vielleicht ist ja sogar eine Kürbissuppe dabei, wer weiß  und grüß Euch ganz lieb!
 
 



Kommentare:

  1. Hier war es gestern und heute sehr heiß und auch abends dauert es lange bis es sich abkühlt.Sommer pur...ich persönlich freue mich sehr auf den Herbst.Alles ein wenig mehr nach drinnen gekehrt, gemütlich, kuschelig.
    Auch wenn mir das Licht manchmal ein bissi fehlt.

    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta, schön sind Deine ruheausstrahlenden Spätsommerfotos. Ich mag diese Zeit sehr, sehr gerne - vor allem, wenn es so so warm ist wie derzeit.
    Sag einfach Spätsommer und vermeide das Wort "Herbst", dann wird es leichter für Dich. (Ich weiß ja, Du magst das überhaupt gar nie nicht, ne?!)

    VLG bine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    absolut richtig, man muß das Jetzt henießen , der Moment ist schnell vorbei. Der September bietet sich dazu sehr gut an, denn er verabschiedet den Sommer und begrüßt den herbst.
    Tolle Photos...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende! Hier herrscht zur Zeit schönstes Spätsommerwetter! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. ein wunderschöner septembermood-post ;-)
    ich wünsche dir ein genussreiches, entspanntes, glückliches wochenende!
    amy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    da wünsche ich Dir mal ein wunderschönes Wochenende am See. Ich freu mich auf die herbstliche Kuschelzeit, dekoriert ist hier schon entsprechend und Kürbissuppe hatte ich gestern auch zum zweiten Mal in diesem Jahr. Leider ist es immer noch zu warm und stickig.
    Liebe Wochenendegrüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta, meinetwegen darf der Spätsommer noch etwas bleiben oder der goldene Herbst mit seinen schönen Farben gern kommen. Solange die dicken Stiefel und der dicke Anorak noch im Versteck sind, finde ich alles klasse, was zwischen Hochsommer und Winter liegt :))

    Wünsche Dir ein tolles und entspanntes langes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta,
    schon der zweite "herbstliche" Blog, den ich heute besuche! Draußen sieht's ja momentan auch tatsächlich eher danach aus - aber wie schön, dass bei Dir die Sonne dazu noch scheint! :-)
    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen