Dienstag, 30. Oktober 2012

Scary Sweet Tee's

Manchmal will man ja so gar nicht vernünftig sein... und kein bisschen erwachsen. Also, mir geht das gelegentlich schon mal so. Und dann kommt manchmal so etwas dabei heraus:




Ich glaube, es lag an den untertassengroßen Augen {seufz} Oder vielleicht doch an dem süßen Schlenkerhasen? Hmmm, keine Ahnung... jedenfalls war ich sofort hin und weg!




So ganz, ganz kurz kamen zwar Gedanken wie {aus dem Alter bist Du ja wohl raus} oder {was wird Mr. Sand wieder dazu sagen}. Aber die habe ich gleich wieder verscheucht.




Ach... hab ich denn überhaupt schon erwähnt, um was es hier geht? Die Süße ziert mein neuestes T-ShirtIst doch echt niedlich, nicht wahr?! Und ich muss mich mit ihr noch nicht mal zu Hause verstecken, denn sie lässt sich richtig chic frech stylen!





Und weil ich an diesem Tag kein bissel vernünftig war, hab ich den süßen Bengel auch noch schnell eingepackt:





Happy Halloween... seid lieb gegrüßt!



Samstag, 27. Oktober 2012

Mallorca 2012 {3}

Das da draußen ignoriere ich jetzt einfach mal... Schneesturm Ende Oktober... neeee, wer braucht denn so was! Viel lieber möchte ich Euch noch auf einen letzten Ausflug nach Mallorca entführen.




Ich hoffe, Ihr habt die Insel noch nicht über... denn die Bilder zu unserer Tour in den Südosten muss ich Euch unbedingt noch zeigen. Dort haben wir nämlich u.a. ein ganz zauberhaftes Restaurant entdeckt. Also, Mr. Sand hat es entdeckt... denn ich stöberte in der Zwischenzeit in einem ebenso zauberhaften Lädchen herum, das... na, lieber mal der Reihe nach!




Zuerst ging es nämlich nach Santanyi. Bei lauwarmem Regen und grauem Himmel. Aber das tat den Fotos keinen Abbruch, denn ein paar leuchtende Farbtupfer fanden sich trotzdem. Das sah zu den Naturtönen der Hausfassaden einfach toll aus!






Ich war angenehm überrascht, denn Santanyi hat sich seit unserem letzten Besuch mächtig herausgeputzt und ist ein wirklich einladendes Städtchen mit netten Restaurants, hübschen Läden und Cafés. Hatte es gar nicht so schnuckelig in Erinnerung...








Ein Stückchen weiter liegt im südlichsten Zipfel Mallorcas das Örtchen Ses Salines. Es war herrlich ruhig in den Gassen, außer uns waren nur wenige Touristen hier unterwegs. Die Nachsaison hat durchaus ihre Vorteile...




So konnte ich auch ganz ungestört durch einen traumhaften Laden stöbern... und zwar völlig ungestört, denn Mr. Sand verschwand auf der gegenüberliegenden Straßenseite in einem Restaurant und wartete dort auf mich. Paradiesische Zustände, nicht wahr {grins}




...und ich traute meinen Augen nicht, was für superschöne Sachen es hier gab! Der Laden besteht aus verschiedenen Räumen und man läuft sozusagen von einem Zimmer ins nächste. Und in jedem Raum gibt es neue schöne Dinge zu entdecken, lauter kleine Schatzkammern.






Trotzdem, Mädels... ich hab nix gekauft... ist es zu fassen! Ich konnte mich {mal wieder} gar nicht entscheiden... und einiges war definitiv zu groß oder auch zu zerbrechlich, um es im Köfferchen nach Hause zu bringen. Ach ja {seufz} dann mal gucken wo Mr. Sand abgeblieben ist und sich halt mit leckeren Tapas trösten.





...und getröstet war ich ganz schnell, denn es regnete schon längst nicht mehr und Mr. Sand hatte es sich bereits im Innenhof des ältesten Gemäuers von Ses Salines gemütlich gemacht. Ich hatte erstmal überhaupt keine Augen für die Speisekarte, nur für die stimmige Deko... das war nämlich genau mein Ding!





Wenn ich ein Restaurant hätte, würde ich es genau so einrichten wollen... rustikal mit einem kleinen Schuss Romantik und nicht zu viel Chichi. Na gut, irgendwo hätte ich bestimmt ein paar Muscheln und Seesterne verteilt... aber wirklich nur ein paar {grins}






Falls Ihr mal in der Gegend seid, sollte Ihr unbedingt mal im CASSAI gran café & restaurant vorbeischauen. Und das bezaubernde Lädchen liegt genau gegenüber... CASSAI home & fashion. Wenn Ihr dort in Ruhe stöbern wollt, wisst Ihr ja jetzt, wo Euer Liebster in der Zwischenzeit gut aufgehoben ist...

So, das war jetzt aber genug Summer Feeling für diese Jahreszeit... nun lasst uns mal den ersten Schnee Herbst genießen!


Mittwoch, 24. Oktober 2012

Mallorca 2012 {2}

Nein, auch heute gibt es bei mir keine bunten Herbstbilder zu sehen. Stattdessen verbreite ich noch ein wenig Summer Feeling und südländische Lebensart, denn ich möchte Euch ein paar Eindrücke von Palma zeigen.

Die Inselhauptstadt begeistert mich immer wieder aufs Neue. Schon der Blick aus der Ferne auf die mächtige Kathedrale ist einfach grandios.




In Palmas Zentrum pulsiert das Leben. Im Vergleich zum Rest der Insel fühlt sich das erstmal hektisch an und auch der Verkehr kann schon ein wenig nerven. Doch meist genügen nur wenige Schritte abseits und man befindet sich plötzlich mitten auf einem kleinen ruhigen Platz, der von netten Bars und Cafés umgeben ist.




Palma lässt sich am besten zu Fuß entdecken... und es gibt sooo viel zu sehen! Die Gassen der Altstadt erkunden, die Gerüche in der Markthalle erschnuppern, leckere Tapas genießen...






...am Yachthafen bummeln, sich bei ICEBERG ein Bällchen Ziegenkäse-Honig-Eis genehmigen, auf Sightseeing Tour mit dem Doppeldeckerbus gehen, 1001 wunderbare Fotos schießen und... SHOPPEN.





Ja, es stimmt... ich bin ein wenig in Mallorcas Hauptstadt verliebt {schäm}

Aber die Insel hat natürlich noch mehr zu bieten, und sie hat nicht nur reizvolle Strände und Buchten. Hier ein paar Impressionen abseits vom typischen Badeurlaub:















Seid Ihr ein wenig auf den Geschmack gekommen, gefällt Euch Mallorca genauso gut wie mir? Dann freut Euch schon mal auf einen kleinen Ausflug in den Südosten der Insel...



Montag, 22. Oktober 2012

Mallorca 2012 {1}

Jetzt wird es aber wirklich Zeit, den ersten Teil meines Reiseberichts zu veröffentlichen... bevor hier noch weitere Irrtümer entstehen {grins}

Neee, liebe Kerstin... wir waren nicht in New Jersey! Die Fotos aus dem letzten Post sind von einer Reise, die wir bereits in 2011 gemacht haben!

Und endlich ist auch sonst alles wieder im grünen Bereich... kein Halskratzen mehr, kein Fieber, kein Infekt! Hurra! Dann fange ich doch gleich mal mit den Flip Flops an, obwohl ich die erst für den zweiten Teil unseres Kurztrips gebraucht habe. Zu der Sache mit den Cowboy Boots komme ich dann später...




Ja, wir haben uns zum Ende des Sommers noch ein wenig Sonne gegönnt und sind {wieder mal} nach Mallorca gedüst. Zum Ausruhen, Abschalten... eigentlich gar nicht viel machen.




Doch die Insel ist einfach viel zu schön, um die ganze Zeit nur mit Lesen und auf's Meer schauen zu verbringen. Obwohl... das ist trotz unserer Entdeckerlust dann auch nicht zu kurz gekommen.





Außerdem... wie kann man nach Mallorca kommen und keinen der bunten Märkte besuchen! Wenigstens einer musste es sein! Ich finde diesen wilden Mix von landestypischen Produkten, fremden Gerüchen, meckernden Ziegen, handgemachten Korbwaren und Dingen, die die Welt nicht braucht, einfach total spannend und inspirierend!








Durch schmale Gassen schlendern, in einem kleinen Café einen Cappuccino genießen, die Ruhe der Nachsaison spüren... soooo erholsam!

 
 


Ach, ich könnte mich gerade wieder wegträumen... Geht es Euch auch so? Dann guckt doch demnächst mal wieder rein, ich habe nämlich noch bissel mehr für Euch im Gepäck.

Bis dahin genießt das tolle Herbstwetter und seid lieb gegrüßt!