Freitag, 22. Juni 2012

Beautiful Copenhagen {5}

Hallo Ihr Lieben... ist doch klar, dass wir am letzten Tag nochmal losgezogen sind, um bei Sømods Bolcher in der Nørregade ein paar dieser leckeren handgemachten Bonbons zu besorgen! 200 g waren ja auch definitiv zu wenig und schließlich gibt es 82 verschiedene Sorten und unser Rückflug ging ja sowieso erst am Nachmittag... Wir konnten also gar nicht anders, das hat auch Mr. Sand sofort eingesehen {hihi}




Auf dem Rückweg zum Hotel, wo wir unser Gepäck bis zur Abreise aufbewahrt haben, kamen wir dann noch an einem wundervollen Dekoladen vorbei. Fast hätte ich ihn übersehen, habe gerade noch zufällig einen Blick ins Schaufenster erhascht... und schon war ich drin! Aber... mit Männern shoppen gehen heißt, sich meist etwas kürzer fassen zu müssen als man frau es eigentlich möchte. Trotzdem war ich mit meiner Ausbeute insgesamt sehr zufrieden. Schaut mal hier:




Das war jetzt ein klein bisschen gemein, nicht wahr... alles noch in Tüten verpackt und nichts zu sehen. Aber zunächst möchte ich mich noch ordentlich von Kopenhagen verabschieden. Sehr schön war's in Dänemarks Hauptstadt, wir haben viel gesehen und eine für uns ganz neue Ecke der Welt entdeckt.




...und nein, Mr. Sand und ich haben uns trotzdem keinen dieser Hoodies gekauft!

Gegen Mittag kam er dann doch noch, der Regen. Doch wir mussten nun ohnehin zum Bahnhof, damit wir rechtzeitg unseren Flieger erreichten. Ein allerletztes {hej hej, Kopenhagen} und ab ging's in Richtung Heimat.




Nun aber zu meinen Mitbringseln... Ich hab' ja oft meine Freude an den kleinen Dingen, und so sind es auch diesmal wieder {nur} ein paar hübsche Kleinigkeiten geworden.

Unter anderem zwei schlichte Gläser für meine königlichen Bonbons {Muscheln machen sich darin später sicher auch ganz gut}...





...sowie rot-weiße Kordel und kleine Etiketten, die ich beschriften bzw. bestempeln kann.



Ein kleines Set mit 9 hübschen Magneten...



...farbenfrohe Papierservietten sowie Eierbecher und -löffel in urlaubsfeinen Meeresfarben.




Die passen doch einfach perfekt zu meinen Frühstückstellern... freue mich schon auf's nächste Sonntagsfrühstück mit Mr. Sand!




Ach ja, und in der Papiertüte war noch ein frisches Brot. Das hat es aber nicht mehr in meinen Blog geschafft, so schnell hatten wir es verputzt. Eigentlich freue ich mich nach einem Auslandsaufenthalt immer schon sehr auf unser Brot zu Hause, aber die dänischen Brotspezialtitäten stehen unseren in nix nach... einfach nur lækker!



So Ihr Lieben, das war der letzte Teil meines {kleinen} Reiseberichts. Vielleicht habt Ihr ja jetzt erstmal genug von Kopenhagen... oder Ihr habt sogar Lust bekommen, die Stadt selbst mal zu entdecken. Bin gespannt...

Habt ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende!

Kommentare:

  1. Danke für deinen Besuch auf unserem Blog. Ganz wunderschöne Sachen zeigst Du hier, die Bonbons sehen herrlich aus!

    Ein grandioses Wochenende und allerbeste Grüsse von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  2. Hey Jutta, nee, viel mehr Lust auf Kopenhagen, keine Frage.
    Bin immer noch begeistert von diesen Süßigkeiten, die sehen so schön aus, viel zu schade um sie zu verspeisen...
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta, wollte mich für Deinen lieben Kommentar bedanken und Dich als neue Leserin herzlich willkommen heißen! Ich werde bei Dir auf jeden Fall wieder reinschauen, sieht sehr verlockend aus!
    Liebste Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    wunderschöne Dinge hast Du da eingekauft. Ich bin besonders neidisch auf die Stempel.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    superschöne Dinge hast du dir da ganz schnell geschnappt ;o)!Alles miteinander einfach nur klasse, aber ganz besonders die Etiketten ;o)!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    hab ganz lieben Dank für Deinen herrlichen Reisebericht, hab richtig Lust auf Dänemark bekommen....na mal sehen...am besten gefallen mir Deine Bonbon- Mitnringsel, die sind bestimmt nicht nur lecker, sondern auch noch ungemein dekorativ....da hätte ich auch zugeschlagen!!!
    Herzlichst Flori

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    soooo schöne Sachen hast du dir mitgebracht! Von deinem Naschwerk muss ich gestehen habe ich mir gleich mal zwei aus dem schönen Glas stibitzt! Schmunzel! Danke für deinen wunderschönen Reisebericht!

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und schicke dir ganz,ganz viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta, jetzt habe ich richtig Lust auf Kopenhagen bekommen, so schön hast Du alles beschrieben. Hm, wir haben noch keinen Sommerurlaub gebucht ! Toll finde ich auch Deine kleinen Souvenirs, da hat man dann immer eine schöne Erinnerung an diese Tage dort. Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Hey, Jutta, ich schon wieder, mano,
    aber ich habe dir gerade einen Award verliehen... schau mal bei mir nach. Wenn du magst, hol ihn dir ab, wenn du aber nicht möchtest, ist das auch nicht schlimm. Er ist aber sehr schön, finde ich...
    Look mal.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. der Einkauf hat sich gelohnt!!
    Die Servietten sind schön, die Magneten sind schön...hach einfach total Schöne Sachen!!
    GGLG Kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta, die Bonbons sehen so dermaßen lecker aus. Yammi!
    Und danke, das uns mit nach Koppenhagen genommen hast, ist ja wirklich eine Reise Wert. Ein toller Reisebericht!
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  12. simply wonderful!!!

    a big hello from Spain,
    elena

    AntwortenLöschen