Mittwoch, 18. Januar 2012

Lifeguard on Duty

Heute waren wir ein Stück an der Küste unterwegs und haben zwischendurch schöne lange Strandspaziergänge gemacht. Das ist ja sozusagen eine meiner Lieblingsbeschäftigungen im Urlaub. Ist schon irgendwie komisch... aber an keinem anderen Ort der Welt bekomme ich den Kopf so frei wie hier, bei einem langen Spaziergang am Strand. Es gibt so viel Raum und Ruhe, der weite Horizont, das Meeresrauschen...




Was mir bei unserem heutigen Strandgang besonders aufgefallen ist, sind die zahlreichen Posten der Rettungsschwimmer. So viele wie hier an der Ostküste habe ich auf der {anderen} Seite von Florida noch nie gesehen. Aber der Atlantik ist ja meist auch etwas rauer als der Golf von Mexico. In jedem Fall haben die Jungs einen wichtigen Job... und ich ein paar schöne Fotomotive.





Unser morgiger Urlaubstag ist noch völlig unverplant... aber wir haben von einer kleinen Insel gehört, die ganz in der Nähe sein soll... vielleicht gehen wir dort auf Entdeckungstour.

Kommentare:

  1. Ohhh ,wir müssen Seelen verwand sein...Mir geht es ganz genau so...lange Strandspaziergänge Wellenrauschen Sand unter den Füßen Wind im Haar...Hach ...MEER HEILT SEELE....
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Meer heilt Seele, das hast Du sehr schön gesagt, liebe Sonja! Auf jeden Fall tut es irgendwie saugut ;-)

      Löschen