Sonntag, 31. Juli 2011

Wellfit Sunday

Heute Morgen hat sich Mr. Sand and Shells schon ziemlich früh aus dem Haus gemacht, um sich ein wenig zu quälen... zumindest ist das die Bedeutung, die Triathlon für mich hat {hihi} Ich war heute aber auch schon recht früh recht munter. Eigentlich sehr ungewöhnlich für einen Sonntag, ganz besonders wenn er so grau und trüb daherkommt wie heute.

Im Haus war völlige Ruhe, draußen türmten sich dicke Regenwolken übereinander, die Äste der Bäume vor meinem Fenster bogen sich im Wind... ich musste mir also unbedingt etwas Gutes tun, um nicht bereits vorzeitig in eine leichte Herbst-Depression zu verfallen.

Als erstes mal das Duftlämpchen anzünden und ein Yankee Candle Tart {Pink Sands} einwerfen...


dann das allerkuscheligste Sport-Outfit anziehen, das die Kleiderkammer hergibt...


Lila-Laune-Yogamatte ausrollen...


DVD einlegen und {PLAY} drücken... Habe mich heute mal wieder für die Atemgymnastik entschieden. Gute Wahl! Denn schon die mediterrane Kulisse lässt mich alles andere vergessen {einatmen - ausatmen} Die sanften Lockerungs- und Dehnungsübungen in Kombination mit meditativer Atmung sollen Stress abbauen und zu mehr innerer Gelassenheit und Ruhe führen {einatmen - ausatmen} ...und es wirkt!!



Das anschließende 1/4-Stündchen mit der großartigen Tiefenentspannungsphase ist dann sozusagen der krönende Abschluss und gleichzeitig ein guter Start in den Tag. Nochmal {einatmen - ausatmen} jetzt bin ich bereit für ein gesundes und leckeres Single-Frühstück!


Das Wetter gibt leider immer noch nicht viel her... auch der nächste Strand ist für mich ja derzeit gaaanz weit weg. Deshalb werde ich nun die Beach kurzerhand in mein Badezimmer verlegen, ein entspannendes Bad mit den Düften von {Passionsfrucht und Lotus} genießen und alles Weitere in völliger Tiefenentspannung auf mich zukommen lassen {ommmm}


Also Ihr Lieben, tief {einatmen - ausatmen} ...habt einen entspannten Sonntag!!!

Freitag, 29. Juli 2011

April meets July

...Sonne! Nach einem heftigen Platzregen traut sie sich gerade wieder raus, guckt zwischen den Wolken durch und läutet mein Wochenende ein {freu mich} Wünsche Euch ebenfalls einen guten Start ins Wochenende... und habt ganz viel Sonne im Herzen!!!




Feelin' Beachy, Jutta

Montag, 25. Juli 2011

Sweet Lavender

Über die schönsten Sachen stolpert man ja meist eher zufällig, findet Ihr nicht auch?!? Mir passiert das zumindest recht häufig, so z.B. auch heute im Blumenladen. Wollte dort eigentlich nur ein Töpfchen Lavendel kaufen, als mich dieser hübsche Blumentopf entdeckte und mitgenommen werden wollte:




Natürlich ist es bei einem einzigen Töpfchen Lavendel nicht geblieben, denn dafür mag ich dieses herrlich duftende Pflänzchen viel zu sehr - erinnert irgendwie an sonnige Urlaubstage im Süden. Hier war noch ein schönes Plätzchen frei:


...und zu den pinkfarbenen Mini-Rosen gesellte sich auch noch welcher dazu:


Jetzt sind endlich mal die grauen Wolken verschwunden und eben guckte sogar die Sonne ein bisschen raus! Und es soll in den nächsten Tagen ja tatsächlich ein ganz klein wenig wärmer werden. Ach, was sind wir doch so genügsam geworden, nicht wahr ;-) Wünsche Euch allen eine gute Woche!

Feelin' Beachy, Jutta

Sonntag, 24. Juli 2011

A Not So Lazy Sunday

Das regengraue Wetter hat mich den heutigen Vormittag ziemlich verbummeln lassen, so richtig munter bin ich erst nach einem herzhaften Langschläfer-Frühstück und der zweiten Tasse Kaffee geworden. Aber dann war ich kaum zu bremsen, Mr. Sand and Shells wurde es schon richtig unheimlich *grins*

Erstmal bekam unser Esstisch sein Fett Wachs weg. Mit viel Hingabe wurde er so lange mit Town Talk Lavender Wax behandelt und poliert, bis er wieder samtig glänzte und zart lavendelig duftete:



Anschließend wurde ein "kleineres" Projekt in die Tat umgesetzt, das bereits ein ganzes Weilchen auf Vollendung wartet. Die Zutatenliste: weißer 3D-Bilderrahmen (Ikea), hübsche Postkarte, ein bisschen Strandgut, etwas Kleber, Hammer und ein Nägelchen. Alles in der richtigen Reihenfolge zusammenfügen und *tatatataaaaa* schon ist das Werk vollbracht:



Bei dieser Gelegenheit fiel mir gleich der hübsche Rahmen im Shabbylook ein, den ich im letzten Urlaub gekauft hatte. Ein passendes Foto war schnell gefunden und eingefügt. Und sogar der Fischhaken, ebenfalls ein Mitbringsel aus Florida, hat jetzt seine (vorläufige) Bestimmung gefunden:



Abschließend noch die Deko auf der Konsole ein wenig optimieren:



...und dann war es (endlich) an der Zeit für eine gemütliche Tasse Kaffee und lauwarmen Apfelkuchen. Ist es nicht herrlich, was man aus einem regengrauen Sonntag so alles machen kann!?!



Feelin' Beachy, Jutta

Freitag, 22. Juli 2011

The Shabby Wandregal (1)

Was ist bloß mit diesem Sommer los?!? Aber über das Wetter jammern hilft ja auch nix, machen wir also das Beste draus. In meinem Fall bedeutet dies, dass ein schon lange in meinem Kopf befindliches Projekt nun endlich raus will muss!

Um das hier geht es:


Das Wandregal habe ich im Frühjahr für wenig Geld (für sehr wenig sogar) auf dem Flohmarkt erstanden. In seinem jetzigen Zustand kann es natürlich auf gar keinen Fall bleiben *igitt* Es muss dringend von der braunen Farbe befreit und ein wenig aufgehübscht werden. Die ersten Schritte habe ich heute bereits gemacht:



Ich bin guter Hoffnung, dass ich bald stolze Besitzerin eines hübschen Wandregals sein werde! Das Ergebnis werde ich Euch auf jeden Fall präsentieren!

Feelin' Beachy, Jutta

Mittwoch, 20. Juli 2011

Tiramisu "Tropical"

Letztes Wochenende habe ich ein ziemlich geniales Dessert-Rezept ausprobiert, das ich unbedingt mit Euch teilen muss - "Tiramisu "Tropical"! Ganz ohne großen Aufwand lässt sich diese herrliche Nachspeise in wenigen Minuten zaubern. Hier die Zutatenliste für 4 Personen:

1 essreife Mango, 250 g Mascarpone, 100 g Magerquark, 250 ml Kokosmilch, 2 Pckg. Vanillezucker, 70 g Zucker, 1 Paket Löffelbiskuits, Kokoslikör (Batida de Coco o.ä.), 50 g Kokosraspel



2/3 der geschälten Mango pürieren, den Rest in kleine Würfel schneiden. Mascarpone, Quark, Kokosmilch, die Hälfte der Kokosraspel, Vanillezucker und Zucker im Mixer glatt verrühren.


Jetzt wird alles nur noch in 4 hübsche Gläser geschichtet (dazu die Löffelbiskuits zerkleinern) oder in eine flache Auflaufform. Dafür zunächst eine Lage Biskuits mit etwas Kokoslikör beträufeln, dann eine Schicht pürierte Mango darauf geben, nun eine Schicht Kokoscreme und anschließend die Mangowürfel. Sind Gläser oder Form hoch genug, alles nochmal wiederholen. Zum Abschluss mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen und ab in den Kühlschrank. Gut durchgekühlt ist dieses Dessert ein himmlisch tropischer Genuss!!!



Feelin' Beachy, Jutta

Sonntag, 17. Juli 2011

Happy on a Rainy Day

Gestern hatten wir noch lecker BBQ und Erdbeer-Margaritas auf Balkonien genossen und heute *brrrr* Herbstwetter von der ganz fiesen Sorte! Die Sonne wollte sich einfach nicht blicken lassen. Dafür dicke Wolken, alle möglichen Arten von Grau am Himmel und die Blätter wurden ordentlich durcheinander gewirbelt. Habe trotzdem mal mein Näschen an die frische Luft gehalten und siehe da, auch im Regen lassen sich recht hübsche Blumenbilder ablichten:






War anschließend aber doch etwas durchgefroren, deshalb musste unbedingt noch was Herzhaftes auf den Tisch. Also fix einige Speckwürfelchen angebraten, Quark mit Gemüse und Kräutern angerührt, ein paar Pellkartoffeln dazu geworfen, alle verfügbaren Kerzen und Teelichter angezündet, sich gemütlich auf die Couch gelümmelt und dann nur noch g-e-n-i-e-ß-e-n!




Wetterbesserung ist wohl auch in den nächsten Tagen nicht in Sicht. Aber ich finde, man kann sogar einem Herbsttag im Juli seine guten Seiten abgewinnen!

Feelin' Beachy, Jutta

Freitag, 15. Juli 2011

TGIF

Fein, dass wir heute (endlich) Freitag haben, das WoCHenendE vor der Tür steht und Aussicht auf ein wenig SonNenschEIn und wärmere Temperaturen besteht *yipppiiieee* Genießt Euer Weekend, macht was Schönes draus und habt vor allem ganz viel Spaß!!!




Feelin' Beachy, Jutta

Donnerstag, 14. Juli 2011

Paradise Found

Mein persönliches (Urlaubs-) Paradies habe ich ja bereits gefunden. Es liegt in Florida und ist eine wunderschöne kleine Insel: Anna Maria Island. Für mich (und Mr. Sand and Shells) hat AMI einfach alles für einen perfekten Urlaub. Die Insel bietet nicht nur phantastische Strände und viel Natur, sondern auch diesen charmanten Old Florida Style, den wir beide so lieben.

Was AMI zu (m)einem Paradies macht? Seht selbst:



Anna Maria City Pier

Im Mai 2011 100 Jahre alt geworden und noch immer sehr fotogen. Empfehlenswert: Fish & Chips im City Pier Restaurant, den grandiosen Ausblick zur Tampa Bay mit der Sunshine Skyway Bridge gib's kostenlos dazu. Pelikane, Reiher und Delfine sind hier recht häufig zu sehen.

~ ~ ~ ~ ~

Skinny's Place

Für Touristen und Einheimische DIE No. 1 in Sachen Burger & icecold Beer! Uriger Laden in Strandnähe, Familienbetrieb seit 1959. Bloß nicht durch das Äußere abschrecken lassen!

~ ~ ~ ~ ~

Sandbar Restaurant

Ein herrlicher Platz, um bei einem süffigen Cocktail und/oder leckeren Essen den Tag ausklingen zu lassen und dabei den Sonnenuntergang zu beobachten *träum* Draußen mit den Füßen im feinen Puderzuckersand oder Inside.

~ ~ ~ ~ ~

kleine, feine Shops

...wie z.B. The Egret's Nest. Oder Egret's Landing. Oder Ginny's & Jane E's. Oder oder oder... Außerdem kleine Galerien mit Werken einheimischer Künstler (prima als Souvenir).

~ ~ ~ ~ ~

Beach(es)

Das Foto sagt ja eigentlich schon alles, oder...?


Feelin' Beachy, Jutta

Sonntag, 10. Juli 2011

Brighter Than The Sun

YES, I'm the lucky WINNER!!! Nur ca. 250 Leutchen hatten das Glück, COLBIE CAILLAT am letzten Sonntag in Frankfurt/M. zu sehen und zu hören!!! ...und Mr. Sand and Shells und ich waren dabei, denn wir hatten 2 der begehrten Konzertkarten für die hr1 Live Lounge gewonnen!!!


Das Konzert in dieser fast privaten Atmosphäre war einfach nur toll!! Colbie hatte ihr aktuelles Album ALL OF YOU vorgestellt ~ wunderschöne Songs, die sich LIVE phantastisch anhören!! Natürlich war der Ohrwurm I do dabei, aber auch viele tolle Songs ihrer beiden letzten Alben (z.B. Realize, Bubbly, Fallin' For You). Totale Gänsehaut bekam ich bei Lucky, einem Duett, das sie mit ihrem Freund und Gitarristen Justin Young interpretiert hat, mit dem sie seit zwei Jahren zusammen ist.


Colbie gemeinsam mit ihrer Band live zu erleben war ein Gefühl, als ob die Sonne Californiens plötzlich in Frankfurt am Main angekommen wäre *träum*

Oh, this is how it starts, lightning strikes the heart
It goes off like a gun, brighter than the sun
Oh, it could be the stars, falling from the sky
Shining how we want, brighter than the sun


Ach ja, und Marco Schreyl haben wir an diesem Abend auch noch persönlich kennengelernt ~ der ist echt ein ganz, ganz Netter...

Feelin' Beachy, Jutta

Freitag, 8. Juli 2011

The Perfect Gift Shop (2)

Von diesem wundervollen Shop, in dem ich endlos Stöbern könnte, hatte ich ja letztens schon mal berichtet:



The Sand Dollar Gift Shop, Anna Maria Island (FL)

Hier finde ich nicht nur hübsche Dinge, die mein eigenes Zuhause verschönern, sondern auch feine kleine Geschenke für liebe Menschen. Manches davon gefällt mir so gut, dass ich es dann allerdings am liebsten selbst behalten möchte *seufz* So z.B. dieses nette Trio:




Aus der muschelförmigen Keramikschale, der herrlich duftenden Seife und dem sandfarbenen Seestern wurde dann aber doch ein sehr, sehr schönes Geburtstagsgeschenk, das ich gerne hergegeben habe.




Feelin' Beachy, Jutta

Dienstag, 5. Juli 2011

Summer's back!

Ja tatsächlich, der Sommer ist zurück und es ist wunderbar warm draußen!!! Deshalb werde ich es mir jetzt mit einer gut gekühlten Weinschorle und meinem Buch auf dem Balkon gemütlich machen und bei leiser Lounge-Musik den herrlichen Abend genießen!!





Genießt den schönen Sommerabend!

Feelin' Beachy, Jutta

Samstag, 2. Juli 2011

Stars and Stripes

Jährlich am 04. Juli feiert Amerika "Independence Day" (Unabhängigkeitstag). Ich wäre ja zu gerne mal bei einer dieser Paraden oder dem Feuerwerk live dabei, aber leider war ich noch nie um diese Jahreszeit in den Staaten. Viele, viele Flaggen und Fähnchen, überall rot-weiß-blau und Stars & Stripes, Picknicks, BBQ's und Konzerte... es ist halt DER Nationalfeiertag Amerikas.

Wo ich gerade so darüber nachgedacht und mich umgeschaut habe, fiel mir auf, dass es bei mir zu Hause auch das eine oder andere Teil im Stars-and-Stripes-Look gibt. Aber ich muss Euch vorwarnen, es folgt eine kleine Bilderflut:


das Welcome-Sign hat zzt. seinen Platz in der Küche

eine kleine Auswahl hübscher Coaster

Mr. Sand and Shells "Forever be True"-Tasse

handbemalte Serviettenringe
(die passenden Servietten haben es leider nicht mit aufs Foto geschafft)

lustige Topflappen

ein Statement-Shirt

mein  Brooks & Dunn Tank-Top

Schlüsselanhänger "Mickey"

mein heißgeliebter Duschvorhang

...und die dazugehörigen total genialen Halter!

ein kleines Sternenbanner darf natürlich nicht fehlen

Wünsche Euch ein schönes (4th of July-) Wochenende!

Feelin' Beachy, Jutta