Montag, 17. Oktober 2011

N. J. Travel Diary {6}

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von Cape May. Die Lage unseres Hotels The Virginia war wirklich perfekt... mitten im Historic District... und doch lassen sich Shops, Restaurants und der Strand ganz bequem zu Fuß erreichen. ...schön war es hier in Cape May {seufz} Aber die Fahrt geht weiter... neue Horizonte entdecken!!!




In wenigen Stunden haben wir bereits Ocean Grove erreicht, ein hübsches Küstenstädtchen im Norden. Doch wir tun uns unerwartet schwer mit der Zimmersuche... landen schließlich noch etwas weiter nördlich in Eatontown im Sheraton Hotel.

Wir verbringen den Nachmittag mit ein wenig Shopping...


...manchmal MUSS es einfach PINK sein!


...und essen abends eine Kleinigkeit im Hotel. Cape May fehlt mir... außerdem fühle ich mich im Hotel gar nicht wohl... das Zimmer wirkt bei genauerem Hinsehen abgewohnt und das Bett alles andere als frisch. Nicht zu vergleichen mit dem N.Y. Cheesecake, den wir uns als Betthupferl Trostpflaster gegönnt haben.




Mal sehen, was der nächste Tag bringt...

1 Kommentar:

  1. SELBSTVERSTÄNDLICH muss es manchmal PINK sein!!!!! :)))))))

    Ganz liebe Grüße und vielen lieben Dank
    für Deinen Kommentar!!!!!

    AntwortenLöschen