Dienstag, 11. Oktober 2011

N. J. Travel Diary {3}

Die Koffer sind bereits im Wagen verstaut, auf dem heute Morgen der Herbst einen kleinen Gruß hinterlassen hat.



Aber natürlich machen wir uns nicht ohne Frühstück auf den Weg {niemals} Und wieder gibt es reichlich Auswahl an frischem Obst, Bagel, Lachs, Eiergerichte, Joghurt, Sweets... ach, wir werden ja sooo verwöhnt!!!




Heute ist sogar {heavy rain} angesagt... klingt nicht gerade verlockend... doch es ist auch an diesem Morgen bereits wieder schwül-warm. Wir machen uns auf den Weg in den südlichsten Zipfel von New Jersey... es geht nach Cape May.



Entlang der Küste entdecken wir hübsche Orte, z.B. Avalon und Stone Harbor. Ich bin begeistert von den wunderschönen Häusern... dem Beach Style... den kleinen Shops, in denen man herrlich Stöbern kann. Hier könnte ich es länger aushalten... vielleicht ein anderes Mal...






Dann hätte ich auch viiieeel mehr Zeit, durch die netten kleinen Läden zu bummeln {Honey, guck mal hier.... und hier... ach nein, ist das süüüß!} Zwei weitere Souvenirs gehen von jetzt an mit uns auf die Reise:

~*~ Messlöfffel im Beachy Look ~*~


~*~ I LOVE my x-mas turtle ~*~

Aber dann... Cape May... eigentlich ohne Worte, so hin und weg sind wir!!! Viktorianische Häuser, eines schöner als das andere... lauter Türmchen, Giebelchen, verschnörkelte Ornamente... Schaukelstühle auf der Veranda, gemütliche Korbsessel... hübsche Vorgärten... und Blumen, Blumen, Blumen!!! Es gibt ja soooo viel zu fotografieren!!!








Und unser Hotel mittendrin... The Virginia... ein historisches Hotel von 1879... innen trotzdem erfrischend modern... sehr schönes Ambiente. Unser Zimmer ist ebenfalls ein Traum, vor allem wieder dieses superkuschelige, superbequeme Bett, das ich am liebsten mit nach Hause nehmen würde... alles ist tip-top sauber... flauschige Bademäntel liegen nach einer erfrischenden Dusche schon für uns bereit.






Wir erkunden noch ein wenig die Umgebung. Das Wetter ist bestens... ca. 25 Grad warm, es kommt sogar ein wenig die Sonne hervor... kein Regen ~ verstehen die hier eigentlich was vom Wetter?!? Na egal, wir sind bestimmt nicht böse über diesen Irrtum und genießen am Abend die bequemen roten Polster auf unserer Hotelveranda bei einer schönen Tasse Kaffee.




Wir freuen uns sehr auf die nächsten Tage in Cape May und fallen schließlich müde und zufrieden ins Bett {Sweet Dreams}

Kommentare:

  1. Waaaah Jutt, die Häauser, die Terasse, sowas von wunderschön, herzlichen Dank für die tollen Fotos, am liebsten würde ich mich da sofort hinbeamen ;o)!Einen schönen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh, hab vielen, vielen Dank das ich hier durch deine Augen sehen darf!!

    LG Aka

    AntwortenLöschen
  3. I can't believe I have never been to Cape May. I love all the houses - looks beautiful!
    -Shelley

    AntwortenLöschen