Samstag, 17. September 2011

New Horizons

Hallo Ihr Lieben... wie geht es Euch heute?!?

Ich habe mal wieder ein sehr schönes Gedichtchen von Jochen Mariss entdeckt:


Je stiller wir sind,
umso mehr hören wir.
Je langsamer wir leben,
umso mehr Zeit haben wir.
Je mehr Liebe wir verschenken,
umso reicher ist unser Herz.

{ Jochen Mariss }





Also, eigentlich bin ich ja zuerst über die hübsche Postkarte gestolpert:




...das Motiv hat mich nämlich an einen wunderschönen Urlaub erinnert, den wir vor ein paar Jahren in Neuengland verbracht haben. Am Ende unserer Rundreise waren wir noch einige Tage in einem romantischen Bed & Breakfast auf Cape Cod... aber das ist jetzt eigentlich eine ganz andere Geschichte...



Am Abend sind wir zum Strand gefahren, um uns den Sonnenuntergang anzuschauen. Irgendwie war es eine besonders schöne Stimmung. Es waren nur wenige Menschen da... ein paar junge Leute mit ihrem Pick up, eine Familie...


Wir sprachen über die vergangenen Tage, was wir so alles erlebt und gesehen haben auf unserer Reise durch den Osten der USA. Dabei ging langsam die Sonne unter... tauchte alles in ein warmes, orangefarbenes Licht. Mir gefielen die dicken Steine am Strand, teilweise schauten sie halb aus dem Wasser heraus. Genau so wie auf der Postkarte mit diesem Gedicht, das mich ein klein wenig zum Nachdenken angeregt hat...


Ist es nicht total spannend, neue Horizonte zu entdecken?!? Und besonders auf Reisen gibt es sooo viel Neues zu sehen und zu erfahren. Aber auch auf der Reise zu unserem ICH lassen sich viele aufregende Dinge finden. Neues wagen, Dinge ausprobieren, spüren, hin{ein}hören...

Je stiller wir sind,
umso mehr hören wir.




Der Herbst ist eine gute Zeit, um mal ein paar Gänge zurückzuschalten... zur Ruhe kommen, entstressen, Kraft sammeln. Die Tage werden kürzer... man genießt die letzten Sonnenstrahlen, die alle Farben nochmal so schön zum Leuchten bringen, viel intensiver.

Je langsamer wir leben,
umso mehr Zeit haben wir.

Sich besinnen... auf das Wesentliche... Familie, Freunde... die gemeinsamen Stunden genießen, zuhören, sich Zeit nehmen... Gefühle zulassen...




Tja, am Anfang war da {nur} dieses Gedicht auf der hübschen Postkarte... und jetzt freue ich mich irgendwie total auf den HERBST ~ ich seh' ihn schon am Horizont!!!

Kommentare:

  1. Jutta,
    I would have emailed you but I don't see it ...anyway when your come to New Jersey, you definitely have to go to New York too. (You are probably planning that already but it is an amazing city!) In New Jersey, the beaches are beautiful but now that fall is approaching you should stick to the more charming towns like Cape May like you said or Red Bank farther North where they have great restaurants and more nightlife. Many of the beach towns are really deserted in the fall but Red Bank has more year round residents. Princeton is a beautiful town - especially in the fall and you may be able to catch a football game or some other event at the university. Hope that helps.
    -Shelley

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das ist ein wirklich schönes Gedicht. Es gefällt mir so gut, das ich es mir ausdrucken werde!
    Danke dafür und einen schönen Wochenstart
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    was für ein wundervoller post!!!!!!Hab´herzlichen Dank dafür!Ich wünsche dir einen gemütlichen, entspannten Abend und alles Liebe,viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta
    Ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir. Das Gedicht passt genau zu meinem JETZT und das, was ich zu lernen habe und fleissig daran bin. Ich freue mich darauf, mehr zu hören, mehr Zeit zu haben und mehr Liebe zu geben und zu empfangen :-), mit lieben Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen