Sonntag, 17. Januar 2016

die nordsee im winter

...wollte ich ja doch zu gerne mal sehen! Mit feinem Schnee überzuckertes Seegras. Möwenspuren im frischgefallenen Weiß. Strandspaziergänge bei klirrender Kälte und stahlblauem Himmel. Pannenkoeken und heißer Glühwein in der rustikal-gemütlichen Strandbude.





Tja, so ist das eben mit uns Tagträumern... oder wenn sich die Jahreszeiten nicht an die Regeln halten wollen *lach* Denn mit Schnee war es nix an Hollands Küste. Aber egal, den Jahreswechsel haben wir natürlich trotzdem wie geplant dort verbracht und auch ohne winterliches Ambiente waren es ein paar wundervolle Tage am Meer.





Unser Kurztrip nach Zeeland im letzten Sommer hatte uns so gut gefallen, dass wir unsere Freunde nicht lange überzeugen brauchten, dort gemeinsam Silvester zu feiern. Außerdem ist die Aussicht auf lange Strandspaziergänge bei frischer Meeresluft immer ein gutes Argument, meint Ihr nicht auch?




Es hatten sogar einige Strandbuden geöffnet, so bin ich dann tatsächlich noch zu  Pannenkoeken und Glühwein gekommen. Außerdem konnte ich mir ein paar tolle Inspirationen für die nächste Weihnachtsdeko holen... in zauberhaften Meeresfarben!




Ein wenig anders als im Sommer sah es am Strand allerdings schon aus, denn die hübschen kleinen Strandhäuschen waren alle wie vom Erdboden verschwunden. Ich sollte diesen Sommer vielleicht nochmal hinfahren, um zu gucken, ob da alles wieder seine Ordnung hat *zwinker*





Hier bei uns ist der Winter nun doch noch angekommen. Die Sonne strahlte heute bis in den Nachmittag hinein und ließ das frische Weiß glitzern, nur der eisige Wind sorgte dann doch schnell für rote Nasen. Trotzdem habe ich einen ausgiebigen Spaziergang gemacht, weshalb auch die geplante Blogrunde leider zu kurz gekommen ist. Aber das hole ich nach... will doch mal schauen, ob es bei Euch nicht ein paar hübsche Winterbilder zu sehen gibt.




Zieht Euch warm an und kommt gut in die neue Woche!

Sonntag, 10. Januar 2016

zum jahresanfang

...wünsche ich Euch von Herzen alles Gute, viel Glück und Zufriedenheit! Auf dass es für uns alle ein friedvolles Jahr voller inspirierender Ideen, schöner Begegnungen und besonderer Momente wird...




Das wenige, was es bei mir diesmal an Weihnachtsdeko gab, ist bereits wieder gut verpackt und sicher verstaut. Trotzdem habe ich noch nicht auf Frühling umgeschaltet, schließlich hatten wir ja bisher noch nicht mal einen gescheiten Winter. Und so sind nach Einbruch der Dämmerung noch immer reichlich Kerzen und Lichter im Einsatz und die Amaryllis beschert mir wohl demnächst eine weitere herrliche Blüte.




Außerdem... wenn ich mir jetzt schon die ersten Frühlingsblüher ins Haus hole, was mache ich denn dann, wenn der Frühling erstmal so richtig loslegt?! Alles schön zu seiner Zeit... bzw. wenn es mir in den Kram passt *lach* Und bis es soweit ist, darf mir der kleine Geweihträger neben meinem Lieblingsplatz auf der Couch auf jeden Fall noch Gesellschaft leisten.




Eine sehr schöne Idee und tolle Inspiration gleich zu Jahresbeginn finde ich übrigens die Shelfie-Aktion von Kebo. Und da sich die Deko auf meinem Beistelltisch sowieso ständig verändert, mach ich da auch gerne mit. Startet gut in die neue Woche und seid lieb gegrüßt!


Donnerstag, 24. Dezember 2015

zum jahresende

...ist dann die Luft bei mir doch ziemlich raus *puuuh* Das macht aber nix, denn die Arbeit ist soweit erledigt, alle Vorbereitungen sind getroffen und der Champagner bereits gut gekühlt. Und so freue ich mich ganz entspannt auf die festlichen Tage und einen schönen Jahresausklang.




Meinen lieben und treuen Leserinnen/Lesern wünsche ich frohe und unbeschwerte Festtage, habt es fein und startet gut ins neue Jahr!


Freitag, 11. Dezember 2015

hoch die hände


...Wochenende!!! Und der dritte Advent steht auch schon vor der Tür! Ich schwelge in Spritzgebäck und Zimtsternen, arbeite an der Einkaufsliste für die Festtage, verpacke bereits erste Weihnachtsgeschenke, freue mich über all die festlich beleuchteten Fenster in meiner Nachbarschaft und tanze hüpfe zu Last Christmas von Wham! durchs Wohnzimmer. Nur... Zeit und Lust für den Blog bleibt da so gut wie gar nicht.




So ist das eben mit der besinnlichen Zeit *lach* Aber ein paar Eindrücke von meiner aktuellen Weihnachtsdeko habe ich dann doch noch schnell mit der Kamera eingefangen. Weiß mit einer Prise Grau und etwas Kupfer ist es in diesem Jahr geworden. Ein wenig Silberglanz ist auch noch dabei. Alles in allem wirkt es festlich und edel, aber trotzdem ziemlich modern.




Am Wochenende soll es nun endlich mal auf einen Weihnachtsmarkt gehen, sich vor den Festtagen nochmal mit lieben Freunden treffen und einen schönen kitschigen Weihnachtsfilm würde ich mir auch gerne noch anschauen. In Stress soll und wird das aber nicht ausarten, da habe ich ein Auge drauf... gaaaaanz sicher!




Habt ein entspanntes Adventswochenende und seid herzlichst gegrüßt!




verlinkt bei:  DEKO-DONNERSTAG und WEIHNACHTSZAUBER 2015

Montag, 30. November 2015

der adventsspaziergang

...über den Weihnachtsmarkt ist gestern im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Nix war es mit Budenzauber, Lichterglanz und einem Becher heißem Apfelpunsch. Schien am Samstag sogar zeitweise die Sonne, hatten wir am Adventssonntag von morgens bis in den späten Abend hinein heftigen Regen. Und Wind... igitt. Bei dieser Kombination können sich wirklich nur die Willensstärksten an einem Sonntag von der Couch loseisen.




Wir Weicheier haben es dagegen vorgezogen, uns gemütlich zu Hause einzukuscheln. Versorgt mit leckeren Mandelspekulatius und Tee ging der Blick nur gelegentlich mal nach draußen, um sich anschließend mit leichtem Schauder wieder den schöneren Dingen zuzuwenden. Somit hatte ich endlich auch mal wieder Zeit für ein wenig Yoga. Und für einen guten Film... Still Alice mit Julianne Moore... echt eine Empfehlung.




Bei dem grau-trüben Wetter wollte es drinnen gar nicht richtig hell werden. Keine guten Voraussetzungen, um meine Adventsdeko ins rechte Licht zu rücken. Deshalb gibt es hier auch nur Aufnahmen vom letzten Kuschelwinter zu sehen, aber so viel hat sich da gar nicht verändert. Die aktuelle Adventsdeko zeige ich Euch später mal, wird ja wohl nicht bis Weihnachten so trüb bleiben wollen *lach*




Ich hoffe, Ihr hattet ein wenig mehr Glück mit dem Wetter am ersten Adventssonntag und habt vielleicht einen schönen Bummel über den Weihnachtsmarkt machen können. Ich werde nächstes Wochenende einen neuen Versuch starten, aber jetzt startet Ihr mal gut in die neue Woche. Auf bald, Ihr Lieben!


Freitag, 27. November 2015

tempo raus

...und sich gemütlich zu Hause einnisten. Langsam den Herbst verabschieden und dem November adieu sagen. Vorfreude auf noch mehr Lichterglanz und Kerzenschein kommt auf. Ja tatsächlich... auch ich bin mittlerweile in der Vorweihnachtszeit angekommen *lach*




Den Balkon hatte ich letztes Wochenende bereits winterfest gemacht und vor allem meine Hortensie schön warm eingepackt. Ein paar Sonnenstrahlen konnte ich dabei auch noch erhaschen, der November ist also durchaus nicht nur nebelgrau.




Drinnen tut sich auch langsam was. Erst hatte ich gar keine rechte Lust dazu, aber in dieser dunkleren Jahreszeit brauche ich es halt doch gemütlich und kuschelig... wieso sich also sträuben. Und ich brauche Dinge um mich herum, die mir das Herz wärmen und der Seele gut tun. Also werde ich jetzt mal ein wenig in Schubladen und Schränken kramen und für ein gemütliches Ambiente sorgen.




Habt ein schönes erstes Adventswochenende, Ihr Lieben!


Mittwoch, 25. November 2015

ein farbfeuerwerk

...gibt es heute hier zu sehen und damit das absolute Kontrastprogramm zu meinen letzten, doch etwas... hmmm, sagen wir mal... eher farbneutralen Posts. Aber Novembergrau hat ja durchaus auch seinen Reiz. Doch heute gibt es Sonne, gibt es Farbexplosionen, gibt es Blütenpracht... hach, Ihr merkt es schon, ich bin totaaaal hin und weg von Dahlien!!!




Da ist der Bodensee nicht ganz unschuldig daran. Denn hier, genauer auf der Insel Mainau, standen sie Ende Oktober noch in allerherrlichster Blüte. Ein wahres Fest fürs Auge war das! Und wohl auch die letzten bunten Herbstgrüße, denn drumherum gab es um diese Jahreszeit kaum noch Blühendes zu sehen. Bei genauerem Hinschauen bemerkt man auch hier schon den Verfall.








Ja ja, ich weiß... Ihr backt bereits eifrig Weihnachtsplätzchen oder werkelt an Euren Adventskalendern herum und fragt Euch bestimmt, was das denn jetzt mit dem Blumengedöns hier soll. Aber ich hab nix Selbstgebackenes vorzuweisen und Adventskalender schon gar nicht. Also gibt's Blumen *lach*





War doch eigentlich eine recht nette Abwechslung zwischen all dem Plätzchenteig und Adventskranzdekorieren, oder *zwinker* Trotzdem werde ich mich nun auch bald mal um ein wenig vorweihnachtliche Stimmung im Hause Sand and Shells kümmern müssen... so ganz ohne ist ja auch nix.