Seiten

Sonntag, 25. Januar 2015

meerblick

...ist mir hier zu Hause ja leider nicht vergönnt, wenn ich so aus dem Fenster gucke. Noch nicht mal mit dem Fernglas gaaanz hinten am Horizont ist was zu sehen. Nix. Nada. Absolut kein Strand in Sicht {schnief} Aber ich arbeite feste dran!!! In der Zwischenzeit muss ich halt ein bissel tricksen. Bilder und Fotos sind dabei schon mal sehr hilfreich. Und ganz besonders dieses hier, denn ein kurzer Blick darauf beamt mich in Nullkommanix auf meine zukünftige Veranda!






Hört Ihr das sanfte Wellenrauschen? Hach, ist das nicht herrlich?! Man schaltet gleich ein bis zwei Gänge zurück... atmet die salzige Luft... lässt den Alltag hinter sich.






Ich liebe dieses Bild und kann mich nie, nie, nie daran sattsehen!!! Eigentlich war es mal ein schlichtes Poster, aber es hatte von Anfang an einen ganz besonderen Zauber. Deshalb habe ich es auch für nicht gerade kleines Geld in einem Bilderstudio veredeln und rahmen lassen. Nun wirkt es durch den matten Glanz und die leicht grobkörnige Struktur wie ein Gemälde. Glas ist keines davor, so wirkt es schön natürlich und kommt perfekt zur Geltung.






Ihr könnt Euch sicher denken, dass ich es mir drinnen in meinem zukünftigen Strandhäuschen auch ganz nett gemacht habe, gelle?! Aber das zeige ich Euch dann im nächsten Post, denn jetzt mache ich erstmal einen Spaziergang. Dabei könnte ich doch Ausschau nach hübschem Strandgut halten, vielleicht findet sich ja eine kleine Muschel oder ein Stück verwittertes Treibholz... ein wenig Seeglas wäre auch fein... Vermutlich friere ich mir aber bloß den Hintern ab, denn es ist heute ziemlich kalt da draußen *brrrr*

Schönen Sonntag noch und einen guten Wochenstart!


Mittwoch, 21. Januar 2015

free hugs

...gibt es heute, Mädels!!!! Und zwar reichlich, denn heute ist Weltknuddeltag!!! Diese verrückte Sache kommt natürlich - hach, was für eine Überraschung! - aus Amerika, woher auch sonst, und breitet sich seit 1986 über die ganze Welt aus. Praktischerweise liegt der National Hugging Day in einer Jahreszeit, in der uns meist ganz besonders nach Streicheleinheiten und einer wärmenden Umarmung zumute ist... so dumm ist die Idee also gar nicht.






Und wer würde sich nicht über eine herzliche Umarmung von seinem/seiner Liebsten freuen?! Also seid heute mal ganz besonders großzügig darin, Gefühle zu zeigen!!! Natürlich ist es wie mit dem Valentinstag auch... dieses Datum soll uns das Wichtigste im Leben nur bewusster machen, sich aber nicht auf diesen Tag allein beschränken. Doch wem sage ich das... das wisst Ihr ja selbst am besten, gelle?!

Wird Euch das ganze Geknuddel zu viel? Hey, dann schlüpft doch einfach in Eure Jogginghose und genießt den internationalen Jogginghosentag, denn der wird heute ebenfalls gefeiert! Also ehrlich, wenn den nicht schon einer erfunden hätte, könnte die Idee glatt von mir sein **lol** Ich teile nämlich die Meinung von Karl Lagerfeld keineswegs, dass man als Jogginghosenträger die Kontrolle über sein Leben verloren hat. Obwohl... ööhhhm... räusper...

Habe mich übrigens gerade entschlossen, heute beides zu feiern!!!!!!


Sonntag, 18. Januar 2015

frostige tage

...waren es noch vor einem Weilchen da draußen. Trotzdem hatte es der knallblaue Himmel geschafft, mich raus in die Kälte zu locken. Na ja, meine neue Bommelmütze wollte schließlich auch mal ausgeführt werden. Gründe gab es also genug... und es war soooo schön draußen! Die Natur wirkte wie verzaubert! Lange Eiszapfen glitzerten im Sonnenschein, die Bänke im Park waren schneebeladen und - was ich immer besonders mag - die Alltagsgeräusche klingen so schön gedämpft, als ob eine dicke Schicht Watte drüber gepackt wäre.







Inzwischen ist das schöne Weiß ja leider wieder dahin und wir genießen unseren typischen deutschen Winter mit Sturm, viel Regengrau und dunklen Wolken. Also früher... hmmm, rede ich jetzt echt gerade wie meine Omma?! Aber es stimmt, DAS waren noch richtige Winter damals! Schweinekalt war's und Schneemänner wurden gebaut und Schlitten gefahren und Schneeballschlachten gewonnen! Erinnert Ihr Euch noch daran? Das hat verdammt viel Spaß gemacht!!!!





Sollte der Winter in den nächsten Tagen also nochmal zurückkommen: zieht Euch warm an und ab nach draußen, Mädels!


Sonntag, 11. Januar 2015

kuschelzeit

...ist immer noch angesagt, auch wenn die Festtage nun bereits hinter uns liegen und die Außentemperaturen mal kurzfristig in den zweistelligen Bereich geklettert sind. Geht Euch das auch so? Überall Kerzen, kleine und große Windlichter, weiche Decken zum sich reinknuddeln und viele, viele Kissen - also, ich brauche das jetzt einfach!






Ein wenig Weihnachtsdeko ist auf den Bildern auch noch zu sehen. Aber die habe ich gestern zusammengeräumt und in den Schränken verstaut, damit mal wieder Platz für Neues ist. Doch erstmal genieße ich es, dass die Wohnung jetzt so herrlich aufgeräumt und irgendwie befreit wirkt! Hier ist ja plötzlich ordentlich Platz! Und schön übersichtlich schaut das aus. So kann es eigentlich bleiben... für einen perfekten Sonntagnachmittag brauche ich zur Zeit ja sowieso nur meine Kuscheldecke, unterhaltsame Lektüre und ein Tässchen Kaffee mit etwas Zimt auf der Schaumkrone.






Habt es schön kuschel-gemütlich und seid lieb gegrüßt!



Sonntag, 4. Januar 2015

winterspaziergang

...rund um den kleinen See. Einfach mal den Kopf freilaufen, die klare Luft atmen. Frischer Schnee knirscht unter meinen Füßen und über mir ein strahlend blauer Himmel. Mehr braucht es heute nicht zum Glücklichsein.





Nochmal tief durchatmen und die schönen Bilder in sich aufnehmen, denn ab morgen hat mich dann der (Job-) Alltag wieder. Durch die Feiertage, den Jahreswechsel und meinen Resturlaub hatte ich fast zwei Wochen eine herrlich freie Zeit genossen... ganz ohne Hektik und Termindruck. Hatte mich schon richtig an dieses Lotterleben gewöhnt, Ihr Lieben... sowas geht ja schneller als man denkt.

Die erste Arbeitswoche im neuen Jahr gehört eigentlich abgeschafft, meint Ihr nicht auch {zwinker}

Startet gut in die neue Woche und seid lieb gegrüßt.


Donnerstag, 1. Januar 2015

alles auf anfang

...an diesem ersten Tag im neuen Jahr! Wie ein unbeschriebenes Blatt liegt es vor uns, rein und unschuldig. Seid Ihr auch schon so gespannt wie ich, welche Überraschungen es für uns parat hält? Mit was werden wir es füllen? Welche Wendungen wird es nehmen?




Ich wünsche Euch einen gelungen Start ins neue Jahr, Ihr Lieben... dass sich Eure Träume erfüllen, Ihr glücklich und zufrieden seid, dass Ihr liebe Menschen um Euch habt und ganz viel Sonne im Herzen. Aber vor allem... bleibt gesund!!!


Für mich gilt heute, dass ich 2015 erstmal schööön langsam anfangen werde. Ein bissel hängt mir die gestrige Feier nämlich noch in den Knochen, denn wir haben das alte Jahr - na ja, wie soll ich sagen - recht ordentlich verabschiedet. Auf bald, Ihr Lieben... in alter Frische {grins}


Dienstag, 2. Dezember 2014

ho ho ho

Mit einem dreifach donnernden... uuups, nein... das ist nun irgendwie hier ganz und gar nicht an der richtigen Stelle. Also nochmal {grins} Mit einem fröhlichen HoHoHo melde ich mich nach längerer Blogpause wieder zurück. Aber nur kurz, Ihr Lieben. Denn das {echte} Leben ist gerade mal wieder um einiges spannender und interessanter als das virtuelle, sprich die Bloggerei, die mir - ehrlich gesagt - momentan einfach zu viel kostbare Zeit verbraucht. Vielleicht kommen wieder mal andere Zeiten, wer weiß... Aber ich wollte es mir trotzdem nicht nehmen lassen, Euch von Herzen eine entspannte und schöne Adventszeit zu wünschen!




Bevor ich mich nun aber geschwind wieder anderen Dingen zuwende, habe ich noch ein paar Bilder von unserem {Abenteuer} für Euch rausgesucht... Wir haben eine Kreuzfahrt gemacht... unsere allererste, deshalb war es auch so kribbelig und aufregend für uns mich! Auf einem sehr, sehr dicken Schiff ging es ruhig und entspannt über das Wasser, fast so, als ob man schweben würde. Das war ein ganz wunderbares Gefühl! Nachts haben wir meist die Tür zu unserem Balkon aufgemacht, dem Rauschen des Meeres gelauscht und uns dabei sanft in den Schlaf schaukeln lassen. Möchte echt meinen, dass ich noch nie so gut und fest geschlummert habe. 




Unterwegs haben wir interessante Städte besucht, an der Reling ins Blaue geguckt, eine wilde 80er Party gefeiert, süffige Cocktails getrunken, uns von einer phantastischen Broadway Show mitreißen lassen, eine Runde auf dem Karussell gedreht, uns kulinarisch verwöhnen lassen, die Wagemutigen an der Kletterwand bestaunt, neue Tanzschritte gelernt, ein romantisches Dinner unterm Sternenhimmel genossen und und und. Manchmal muss ich mich auch heute noch feste kneifen, ob das tatsächlich alles wahr gewesen ist... das Schiff und die ganze Reise waren einfach traumhaft {seufz}




In diesem Sinne... genießt das Leben und habt eine gute Zeit!